Informationen zur Impfung gegen SARS-CoV-2 in Thüringen

Terminvergabe

Aufgrund der Lieferschwierigkeiten von BioNTech / Pfizer können wir derzeit keine neuen Impftermine vergeben. Deshalb müssen wir unser Terminvergabeportal bis auf Weiteres, jedoch mindestens bis zum 08.02.2021, schließen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Terminvergabe erfolgt in einem ersten Schritt zunächst für Personen der Stufe höchste Priorität oder für Personen, die für jene Personengruppe einen Termin vereinbaren wollen. Dabei handelt es sich nach den Vorgaben der Coronavirus-Impfverordnung um :

ACHTUNG:
- Pflegende Angehörige von über 80 Jährigen gehören nicht in die Klasse mit höchster, sondern hoher Priorität und erhalten später Termine.
- Nicht mobile Personen können derzeit NICHT zuhause geimpft werden.

Bitte beachten Sie:

Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten des Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie .

Am 4. Januar 2021 erfolgte die Freischaltung der Telefonnummer 03643 - 49 50 49 0. Die telefonische Terminvergabe erfolgt ebenfalls zunächst für Personen der Stufe „höchste Priorität“ oder für Personen, die für jene Personengruppe einen Termin vereinbaren wollen.

Zum 13. Januar 2021 begann die Öffnung der Impfstellen in Thüringen für Personen der Stufe „höchste Priorität“ - in Abhängigkeit der Impfstoff-Verfügbarkeit.

Alle Informationen zu vorbereitenden Maßnahmen, Zugang zur Impfstelle sowie Aufklärung und Impfung vor Ort finden Sie hier (PDF).